Wie kommt es, dass man auch im etwas höheren Alter noch so leicht einen neuen Partner auf ElitePartner finden kann?

19.7.2017 | 14:23

ElitePartner hat sich schon seit längerer Zeit als eine der größten und besten Partnervermittlungen im Internet für den deutschsprachigen Raum herauskristallisiert. Bereits seit einigen Jahren zählt diese Plattform zu den Marktführern. Größer und möglicherweise auch bekannter ist nur Parship. Doch ElitePartner hat als zweitgrößte Plattform zum Online-Dating im deutschsprachigen Raum auch schon fast vier Millionen Mitglieder. Von diesen sind zudem außergewöhnlich viele in der Woche aktiv. Die Mitglieder unterscheiden sich außerdem noch erheblich von den durchschnittlichen Mitgliedern anderer Partnervermittlungen im Netz (Die besten Online Single Börsen im Vergleich!).

Das äußert sich darin, dass circa 70 Prozent der Mitglieder von ElitePartner Akademiker sind.

Diese Tatsache ist mit Sicherheit nicht zufällig so, denn ElitePartner wirbt im Fernsehen und anderswo aktiv damit, dass sich auf der Plattform „Akademiker und Singles mit Niveau“ tummeln. Das hängt auch damit zusammen, dass ElitePartner gar nicht jeden als ein Mitglied zulässt, der sich anmelden möchte. Zudem ist es unter Umständen auch der Tatsache geschuldet, dass eine Premium-Mitgliedschaft bei ElitePartner, die notwendig ist, um mit Hilfe des Dienstes wirklich einen neuen Partner zu finden, auch einen gewissen Preis hat, den nicht jeder gewillt und fähig zu zahlen ist. Doch dieser Preis resultiert vor allen Dingen aus dem guten Service, den ElitePartner – Elitepartner Erfahrungen – seinen Nutzern bietet. Dieser kommt auch älteren Kunden zugute, und vielleicht sogar diesen in besonderem Maße.

Die Menschen, die schon mehr als fünfzig Jahre auf dieser Erde verlebt haben, mögen sich manchmal so fühlen, als sei ihr Leben bereits zum Großteil vorbei. Dieses Gefühl beschleicht besonders oft jene, die sich plötzlich als Singles wiederfinden, wobei sie doch ihren Partner sehr geliebt haben. Aber dem ist nicht so. Schließlich hat man immer noch einen Teil seines Lebens vor sich, der weder unbedeutend noch kurz ist. Im Gegenteil, man kann ihn mit ein wenig Glück als einen der schönsten Lebensabschnitte erleben. Dazu zählt für viele Menschen ganz selbstverständlich ein Partner, der maßgeblich dazu beiträgt, wie sie diese Zeit erleben. Und ältere Menschen befinden sich in einer ganz anderen Situation als jüngere, wenn es darum geht, einen Partner zu finden. Für sie ist es etwas schwieriger, neue Bekanntschaften zu schließen, da ihr Freundes- und Bekanntenkreis in vielen Fällen schon seit langer Zeit gefestigt ist. Aber es bieten sich ihnen auch einige Vorteile, die es ihnen leichter machen, einen neuen Partner zu finden. So wissen sie meist, was sie an einen Menschen schätzen und was für sie sehr wichtig oder auch nicht tolerierbar ist, weil sie sich selbst schon lange und gut kennen.

Sie können damit auch besser einschätzen, was sie einer anderen Person bieten können – und welche Art von Mensch sie damit glücklich machen können. Das Online-Dating hilft ihnen dabei, einen Partner zu finden, der zu ihnen passt und zu dem sie auch passen – http://www.singleboersen24.com/partner-finden-mit-50. Das geschieht vor allem auf den etablierten Plattformen wie ElitePartner, die mit psychologischen Profilen der Nutzer arbeiten. Sie schlagen den Nutzern vor, wer konkret zu ihnen passen könnte, und helfen ihnen so immens.

Comments are closed