Für wen ist das Online-Dating geeignet?

19.7.2017 | 14:24

Das Online-Dating erfreut sich in letzter Zeit immer mehr positiver Kritik. Das geht in vielen Fällen mit steigenden Mitgliederzahlen für die Portale einher, die sich der Suche nach einem Partner über das Internet verschrieben haben. Aber wer sind diese Nutzer?

Fest steht, dass all jene, die das Online-Dating nutzen, dem gegenüber aufgeschlossen sind. Das ist längst noch nicht selbstverständlich, schließlich hagelt es immer noch von allen Seiten Kritik, das Online-Dating funktioniere nicht. Die Ironie an der Sache ist, dass solche Kommentare in den allermeisten Fällen von Menschen kommen, die das Online-Dating weder selbst ausprobiert haben noch über tiefgreifendes Wissen dazu verfügen. Ein anderer Punkt, der die Aufgeschlossenheit der Partnersuche im Netz gegenüber betrifft, ist die gesellschaftliche Akzeptanz von Paaren, die sich so gefunden haben. Noch vor gar nicht allzu langer Zeit haben sich die Menschen, die im Internet ihren neuen Partner gefunden haben, noch eine Lügengeschichte zurechtgelegt für den Fall, dass jemand sie fragen könnte, wie sie denn ihren neuen Partner kennengelernt haben. Das war vor allem unter Menschen verbreitet, die sich darüber mit ihrer Familie unterhalten haben, deren ältere Mitglieder dem Internet allgemein eher misstrauisch gegenüberstehen. Diese Zeiten sind vorbei. Heute kann man jedem erzählen, wo und wie man seinen Partner kennengelernt hat, ohne sich auch nur im Geringsten dafür schämen zu müssen.

Es gibt aber auch einige Menschen, die in einem besonderen Maße von der Möglichkeit profitieren, sich nach einem Partner nicht nur in ihrem alltäglichen Leben umzusehen, sondern auch aktiv nach einem neuen Partner im Internet zu suchen. Zu ihnen zählen vor allen Dingen schüchterne Menschen. Ihnen kommt beim Online-Dating zugute, dass sie sich der Kontaktaufnahme zu einem fremden Menschen nicht wirklich stellen müssen. Schließlich fallen im Chat einige Dinge weg, die in einem Gespräch sonst sehr wichtig sind, wie zum Beispiel die Mimik oder der Tonfall einer Person. Das führt dazu, dass die Hemmschwelle, zu jemandem, den man nicht kennt, Kontakt aufzunehmen, im Internet deutlich niedriger liegt als bei einer normalen Begegnung.

Aber neben den schüchternen Menschen profitieren auch solche, die nur über sehr wenig Freizeit verfügen. Das kann daran liegen, dass sie auf Grund ihres Berufes oder einer anderen Tätigkeit sehr stark eingespannt sind. Es kann aber auch daran liegen, dass sie sehr viel Zeit aufwenden müssen, um zu ihrer Arbeitsstelle zu gelangen. Ihnen kommt hierbei zugute, dass man das Online-Dating auch sehr gut mobil betreiben kann und man dafür nicht einmal viel Zeit braucht. Das bedeutet, dass man auch auf dem Weg zur Arbeit oder in einer kurzen Pause schnell eine Nachricht schreiben kann, wenn ein persönliches Treffen zeitlich nicht im Bereich des Möglichen gewesen wäre. Ebenso gut kann man mit jemandem chatten, wenn man nach einem langen Tag erschöpft ist und seine Wohnung nicht mehr verlassen möchte.

Außerdem profitieren noch ältere Menschen, auch wenn man dies auf den ersten Blick nicht erwartet. Das liegt daran, dass sie mit Hilfe des Online-Datings auch leicht Menschen außerhalb ihres Bekanntenkreises kennen lernen können, was sonst eher schwierig für sie ist.

Comments are closed